21.österreichischen Meisterschaft im
Pfeifenlangzeitrauchen
Wappen des CPC Fischapark



Der ÖPC und der CPC Fischapark  veranstalteten am Samstag, den 17.Oktober 2009 die 21.offene österreichische Meisterschaft im Pfeife-Langzeitrauchen durch. Austragungsort der Meisterschaft war der Veranstaltungssaal des "Gasthaus zur Grenze" in burgenländischen Pöttsching. Der Bewerb gliederte sich in eine Einzelwertung und eine Teamwertung.



Geraucht werden musste von allen Teilnehmern der Tabak "Borkum Riff Classic" in der Turnierpfeife "Savinelli" rustiziert ohne Filter. Mit einem genormten Pfeifenstopfer und zum Anzünden Streichhölzer.

Insgesamt haben 23 Teilnehmer aus ganz Österreich im Einzelbewerb teilgenommen. Für die Teamwertung haben sich 6 Teams gefunden,  wobei nur die besten 3 Leistungen pro Team in die Wertung aufgenommen wurden.
Turnierpfeife - Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Von 15:00 bis 16:30 Uhr hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich bei der Registrierung anzumelden und ihre mitgebrachten Bewerbspfeifen zur Kontrolle abzugeben (die Pfeifen wurden auf Tabakinhalte und Filter kontrolliert) und bis zum Beginn der Meisterschaft von den Leitungsorganen aufbewahrt.

Registrierung - Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

 

Preise - Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

In einer Glasvitrine konnten die Teilnehmer die Preise, wunderschöne Pfeifensets, Pfeifenständer und den Teamgewinne, eine gefüllte Reisetasche bewundern. Für jeden Teilnehmer gab es als kleines Teilnahmegeschenk noch eine Pfeifentasche gefüllt mit Kostproben.
 

Aber auch die  letzten Plätze in der Rangliste wurden geehrt, mit einem "Pfeifen-Anfängerset", sehr praktisch zum Üben und einer Flasche Sekt.

Wanderpokal - Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Aber auch ein wunderschöner Wanderpokal war wieder zu vergeben.

Um 16:30 Uhr war Nennschluss und es wurde mit den Vorbereitungen für den Meisterschaftsbeginn um 17:00 Uhr begonnen.

Die Sitzplätze wurden zufällig zugeteilt, alle Getränke und persönlichen Gegenstände mussten von den Tischflächen entfernt werden.

 

Die Teilnehmer trafen die ersten Vorbereitungen zum Meisterschaftsbeginn, stets unter den wachsamen Augen der Schiedsrichterinnen. Noch stand die Zeitnehmung auf 00:00.00.  Die Teilnehmer bekam ihre Turnierpfeifen, 5 gramm Tabak und Streichölzer und hatten genau 5 Minuten Zeit, den Tabak zu Zerkleinern und die Pfeife zu stopfen.  Der CPC Präsident Michael Bleha und der Präsident des ÖPC DI Roland Hohenauer gaben nach dieser Vorbereitungszeit das Startsignal zum Anzünden der Pfeife. Die Zeitnehmung wurde gestartet und die Teilnehmer hatte genau 1 Minute Zeit ihre Pfeifen anzuzünden. Nach dieser Minute war das Anzünden der Pfeife nicht mehr erlaubt.
 

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

Vorbereitung zur Meisterschaft Copyright www.cigarclub.org Foto: RoMiFe

 

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe


Aber so einfach wie es auf den Fotos aussieht, ist die Sache, dann aber doch nicht, denn bereits nach 2 Minuten und 44 Sekunden Rauchzeit ist die erste Pfeife erloschen und der Teilnehmer damit ausgeschieden, da ein nachträgliches Anzünden des Tabaks nicht mehr erlaubt ist.

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

 

Und so wurde geraucht und geraucht, immer wieder aber Erlosch der Tabak in den Pfeifen der Teilnehmer und das Teilnehmerfeld wurde kleiner und kleiner. Der Bewerb dauerte zwischenzeitlich bereits über 1 Stunde und 30 Minuten und nur mehr wenige Teilnehmer waren im Rennen.

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

Und nach 1 Stunde und 34 Minuten war nur mehr die alte und somit auch neue österreichische Meisterin und Favoriten der Meisterschaft im Rennen. Elisbeth Dobnig gewann mit einer hervorragenden Rauchzeit von 01:44:30 die 21.offene österreichische Meisterschaft im Pfeife-Langzeitrauchen.

Der CPC-Vizepräsident Michael Rousek und der ÖPC Präsident DI Roland Hohenauer führten nach dem Bewerb die Siegerehrung durch.
PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

PfeifeLangezeitrauchen 2009 - Copyright www.cigarclub.org Foto:RoMiFe

 

Einzelwertung:

 
1. Dobnig Elisbeth 01:44:30
2. Weissenbacher Peter 01:34:10
3. Markus Guenther 00:59:00
   

 

Teamwertung:

 
1. PC Lienz 04:09:07
2. PC Vindobona 02:38:17
3. PC Villach 1 02:15:16
   

 

Die Teilnehmer unseres CPC konnten folgende Ränge erkämpfen:

9. Michael Bleha 00:45:18
20. Brauneder Franz 00:27:30
22. Bleha Christine 00:21:05
   
Teamwertung CPC:  
6. CPC 01:33:53